Nr.33 200 Jahre Turnen in Württemberg

Nr.33 200 Jahre Turnen in Württemberg Bild 1
Hirsau im Herbst 1816: In dem kleinen, kaum 350 Seelen zählenden, schwäbischen Ort, geschieht etwas Außergewöhnliches: Fünf junge Männer finden zusammen, um zu turnen.
Ist allein dies schon Bemerkenswert, so erst Recht die Gründung einens Vereins, mit selbst aufgelegten Gesetzen, Kasse und Vorstand. Erwartet hätte man dies eher in einer Universitätsstadt.
Die kleine Gruppe stand an der Wiege der Turnerei in Württemberg.
Möglich wird das Rückerinnern erst seit dem Auffinden des "Turntagesbuches" durch Siegfried Greiner aus Hirsau im Jahr 1972, durch dessen Vermächtnis es in der Württembergischen Landesbibliothek in Stuttgart aufbewahrt wird.
     
Artikelnummer:  1283
 
Preis: 
pro Stück: 8,00 € *
 
 
Anzahl:  Stück
 
 
 
Druckansicht
 
* Die Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Preise zuzüglich Versandkosten

Produktsuche
Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel
Bestellwert: 0,00 €